Covermusic for every taste.

Wie der Zusatz „Covermusic for every taste“ schon verrät, sind wir eine Coverband, die wirklich Abwechslung bietet. Von Classicrock über aktuelle Songs aus den Charts bis zu eingängigen Balladen haben wir in der Tat für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Unsere erfrischend unkomplizierte Art - gepaart mit purer Spielfreude, wirkt ansteckend auf jeden Konzertbesucher. Hierbei legen wir insbesondere sehr großen Wert darauf, die Songs allesamt selbst zu spielen. Hilfen wie Looper oder Playbacks kommen bei uns nicht in die Tüte, beziehungsweise nicht auf die Bühne. Weiterhin interpretieren wir auch manche Songs auf unsere eigene Art und Weise, lasst Euch überraschen. Ein Konzert von Deeply Moved bewegt also in jeglicher Hinsicht. Ganz egal bei welcher Gelegenheit wir live am Start sind, wir sind immer mit  voller Leidenschaft dabei und geben auf der Bühne mehr als hundert Prozent. Hingehen und sich mitnehmen lassen, dringend empfohlen...

Wir lieben was wir tun...



Die Bandmitglieder

Sanja, unsere Sängerin.

Wow, wer Ihre Stimme hört, ist wahrhaftig tief bewegt. Mit Ihrer unvergleichlichen Art, Songs in Ihrer eigenen Weise zu interpretieren, sorgt Sie beim Publikum für absoluten Hörgenuss, knisternde Spannung und Gänsehaut pur. Je nach Song bedient sich Sanja auch sehr gekonnt diverser Percussions.

Micha, unser Gitarrist.

Es gibt kaum eine freie Minute, in der Micha nicht ans musizieren oder an unsere Band denkt. Er liebt und lebt den mitreißenden Sound seiner Gitarren, in Verbindung seines amtlichen Marshall JVM. Das hört, spürt und sieht man. Mit seiner bärigen Stimme, sorgt Micha außerdem bei einigen Songs für Abwechslung am Mikrofon.


Marc, unser Schlagzeuger.

The Man on Fire. Jason Bonham wäre stolz auf Ihn. Markant und voller Energie gibt er uns den Rhythmus vor. Seine ungebremste und ansteckende Leidenschaft gepaart mit purer Spielfreude, kommt stets spürbar bei allen Zuhörern an. Ohne Marc ist alles doof!

Alex, unser Bassist.

Mr. Groove! Aber Alex spielt nicht nur hochmotiviert Bass, denn Flexibilität ist sein Markenzeichen.  Wenn Er singt, scharen sich schmachtende Mädels um Ihn… Außerdem spielt Alex auch hervorragend Schlagzeug und Akustikgitarre. Ein echter Alleskönner also!



Welche Songs spielen wir?

Kings of Leon, Nirvana, Classicrock von Joan Jett und Deep Purple, Bluesjazz von Amy Winehouse, Poprock von Pink, Maroon 5,  oder Deutschrock von den Ärzten/Hosen, Metal von Metallica, Black Sabbath und und und... Durch die Vielseitigkeit unserer Bandmitglieder sowie durch die gesangliche Abwechslung am Mikrofon, ergibt sich unsere tief bewegende, mitreißende und sich immer wieder erneuernde Setlist.

Ein Auszug unserer immer wieder erweiterten Setlist

An Tagen wie Diesen / Die Toten Hosen
Back to Black / Amy Winehouse
Breaking the law / Judas Priest
Creep / Radiohead
Don’t let me get me / Pink
Fire Water burn / Bloodhound Gang
Geh mit mir / Die Ärzte
Hedonsim / Skunk Anansie
I’ love Rock n Roll / Joan Jett
Just like a Pill / Pink
Knockin on heavens door / Avril Lavigne
Learn to fly  / Foo Fighters
Love is a losing game / Amy  Winehouse
Narcotic / Liquido
Omaboy / Die Ärzte
Paranoid / Black Sabbath
Passenger / Iggy Pop

Run to the Hills/ Iron Maiden

Scars / Papa Roach
Seven Nation Army / The White Stripes
Sex on fire / Kings of Leon

Shallow / Lady Gaga- Bradley Cooper
Smells like teen spirit / Nirvana
Smoke on the Water / Deep Purple
This Love / Maroon 5
T & T  / ACDC
Whiskey in the Jar / Metallica
You know, I am no good / Amy Winehouse
Zombie / Cranberries